Zoom heute: „Anwohnerfreundlicher Bahnausbau“

Heute findet eine VHS-Veranstaltung zum Thema Bahnausbau in München statt (Link).

Anmeldung unter stadtbereich.ost@mvhs.de bis 12h00.

Wir hätten da ein paar Fragen:

  • Warum verschweigt die Bahn Ihre Lärmgutachten (welche man nur bei Ausschreibungen sehen kann) gegenüber der Politik?
  • U.a. wurde diese Information weder an die Stadt München noch bei einer kleinen Anfrage im Bundestag erwähnt.
  • Warum werden nur Varianten verglichen, welche gar nicht gesetzeskonform sind?
  • Warum wird ein Variantenvergleich gemacht ohne Einbeziehung des Brennerbasistunnels?
  • Wie sicher ist die Bahn, dass eine oberirdische Lösung der DTK überhaupt möglich ist? Wird es im Zweifelsfall Enteignungen geben? Was passiert mit dem Brennerverkehr, wenn es gar keine oberirdische Lösung gibt?
  • Was wird die Bahn für die Anwohner nördlich Daglfinger Str. tun wenn die DTK kommt, aber noch kein viergleisiger Ausbau Daglfing-Johanneskirchen? Werden dann nicht Lärmpegel über 70dB(A) nachts entstehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.