Daglfing wieder überschwemmt

Beim genauen Hinsehen sieht man schon Wasser im verstopften Gully

Heute morgen war die Unterführung noch trocken. Bei genauem Hinsehen erkennt man aber schon Wasser im verstopften Gully.

Heute abend 19h00 bei einsetzendem Regen (14l/m2) sah es dann so aus:

vom Mittelbahnsteig gibt es keinen anderen (erlaubten) Weg als hier durch

Pfingstreisende, seid Willkommen in Daglfing, in der Weltstadt mit Herz!

Wer ist hier verantwortlich? Bayerns ehemalige Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat die DB Regio, also die Deutsche Bahn, mit dem Betrieb der S-Bahn München beauftragt.

https://www.stmb.bayern.de/med/pressemitteilungen/pressearchiv/2020/241/index.php

Genauer gesagt ist wohl die DB Station and Services AG zuständig. Diese hatte letztes Jahr eine „Maßnahmenergreifung zur Behebung der Wasseransammlung“ versprochen …

https://risi.muenchen.de/risi/antrag/detail/6432884

Jeder Betroffene kann sich also an folgenden Stellen beschweren:

DB Station and Services: (089) 130 810 55

DB Regio:

https://www.s-bahn-muenchen.de/service/kontakt

Das Verkehrsministerium als Auftraggeber:

https://www.stmb.bayern.de/ser/kontakt/index.php

Den Bezirksausschuss:

bag-ost.dir@muenchen.de

Das Mobilitätsreferat der Stadt München:

oev.mor@muenchen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.